Top 5 vegane Restaurants in Salzburg

You are currently viewing Top 5 vegane Restaurants in Salzburg

Da ich bereits seit einigen Jahren in der Stadt Salzburg wohne, habe ich auch schon recht viel Erfahrung mit (veganen) Restaurants in der Mozartstadt. Das Angebot ist zwar überschaubar, aber trotzdem möchte ich euch hier ein paar Empfehlungen für euren Salzburg Aufenthalt geben! Natürlich aus meiner persönlichen Sicht, andere Veganer*innen oder Freunde der pflanzlichen Kost sehen es vielleicht durchaus anders.

Hier meine Top 5 vegane Restaurants in Salzburg (es sind nicht alle vegan, aber es gibt zumindest einige vegane Optionen):

1. The Heart of Joy Café

Das „Heart of Joy“ ist eine wahre Institution in Salzburg, da es meiner Meinung nach viele positive Eigenschaften in einem Restaurant vereint. Man hat genug Platz und kann sowohl drinnen als auch draußen sehr gemütlich sitzen. Besonders die Sitzplätze in Fensternähe finde ich sehr angenehm, weil man hier viel Tageslicht bekommt und das Treiben der malerischen Franz-Josef-Straße beobachten kann.

Das vegan/vegetarische Essen im Heart of Joy Café ist seit Jahren unverändert – positiv betrachtet eine angenehme Konstante im Salzburger Restaurant Leben! Generell ist das Essen lecker, gesund und hochwertig. Bio soweit das Auge reicht! Bei den Kuchen bekommt man sogar Zucker-Alternativen!

Ein kleiner Wehrmutstropfen ist (zum Teil) die Größe der Speisen, hier könnte man etwas nachbessern und z. B. beim „Heart of Joy“ Frühstück etwas mehr Brot und vegane Wurst dazugeben. Andererseits bleibt dann noch Platz für eine Nachspeise, für die man aber natürlich wieder bezahlen muss. Aber Qualität hat eben auch seinen Preis!

Vorteile:

  • Freundliches Personal
  • Angenehme, große und helle Location
  • Hochwertiges, gesundes Essen

Nachteile:

  • Teilweise kleine Speisen
  • Manchmal recht voll
  • Nicht nur vegane Speisen

2. GustaV

Genauso wie das Heart of Joy ist das GustaV ein wahrer Fels in der Brandung wenn es um vegane Restaurants in Salzburg geht. Besitzerin Denise leitet das Restaurant mit viel Herzblut und ist eine sehr angenehme Gastgeberin.

Legendär ist der GustaV Döner – eine unbedingte Bestellempfehlung (wenn er denn im Angebot ist)! Ebenso würde ich das Sandwich des Monats empfehlen, ebenso legendär wie der vegane Döner!

Das GustaV ist vom Platz recht limitiert, aber genau das macht auch den Charme vom Restaurant bzw. besser gesagt Bistro aus. Die Möbel sind wild zusammengewürfelt und verstreuen das Feeling von upgecycelten Möbel. Zusammengefasst ist das Bistro ist eine kleine, wunderbare Oase in der Salzburger Restaurant-Szene!

Vorteile:

  • Freundliches Personal
  • Sehr charmante Location
  • Hochwertiges, leckeres Essen

Nachteile:

  • Nicht immer ein Platz verfügbar (klein)
  • Eingeschränkte Öffnungszeiten

3. Taj Mahal

Das „Indian Restaurant Taj Mahal“ bietet dir extrem leckeres indisches Essen. Fertig! 😉 Ich glaube die Location ist auch ganz gut, aber ehrlich gesagt habe ich dort meistens bestellt und kann deshalb mehr über das Kernprodukt, also das vegane Essen, sagen. Vor allem das „Aloo Mattar“ (Kartoffel und Erbsen mit Tomaten- und Zwiebelsauce) finde ich mega lecker! Dazu am besten Fladenbrot („Roti“) und Linsenmehlfladen („Papadam“, inkl. 3 leckere Dips) bestellen! Aber auch Spinatgerichte kann ich guten Gewissens empfehlen!

Vorteile:

  • Extrem leckeres Essen
  • Hochwertiges, gesundes Essen

Nachteile:

  • Alugeschirr bei Lieferung
  • Nicht nur vegan/vegetarische Speisen

4. Vegitalian

Das Vegitalian war vormals in der Panzerhalle, ist jedoch nun in die Restaurant-Location vom „The Keep“ Hostel übersiedelt. Dort könnt ihr nun in die vegan-italienische Küche eintauchen und von Pizza über Pasta bis hin zu Wraps und Burger eine Menge an veganen Optionen bestellen! Am besten vorher reservieren, damit ihr einen Platz bekommt!

Vorteile:

  • 100% vegan
  • Lecker
  • Freundliches Personal

Nachteile:

  • Teilweise kleine Speisen
  • Kann recht voll/eng sein
  • Vorher reservieren!

5. The Green Garden

Das Green Garden – im schönen Salzburger Stadtteil Nonntal – ist vegetarisch/vegan und begeistert nicht nur vor Ort, sondert liefert natürlich auch zu dir nach Hause. Besonders spektakulär sind die extrem großen „Green Garden Foodboxen“ – ideal für ausgiebige Schlemmer-Frühstücke oder für besondere Anlässe!

Die Location „im Green Garden“ ist schick eingerichtet, aber vielleicht auch nicht die hellste. Im Sommer finden sich jedoch auch vor dem Restaurant ein paar Plätze zum draußen Sitzen. Geschmacklich ist das Green Garden teilweise mega, ich hatte aber auch schon mal Speisen wo ich nicht 100 % überzeugt war. Macht euch am besten selbst ein Bild vom Green Garden, es ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Vorteile:

  • Ausgefallene, teils XXL-Speisen
  • Großteils lecker
  • Schöner Stadtteil

Nachteile:

  • Etwas dunkle Location
  • Nicht nur vegane Speisen

Honorable Mentions

Hier noch ein paar weitere Restaurants, welche ich empfehlen würde und wo es zumindest ein paar leckere vegane Optionen gibt:

  • Indigo
  • Trumerei Salzburg
  • Leichtsinn
  • Yuen
  • Spicy Spices
  • Uncle Falafel

Was sind deine liebsten veganen Restaurants bzw. Restaurant-Optionen in Salzburg? Sag es mir gerne in den Kommentaren! 🙂

Schreibe einen Kommentar